Alexander Steding

Alexander Steding begann im Alter von 15 Jahren am Kippenberg-Gymnasium mit dem Theater spielen, doch geprägt wird er von seiner Mama, Svitlana Steding, seit seiner Geburt. 

Im frühkindlichen Alter begann er mit Turnen und Fußball. Alexander Steding, von allen Sascha genannt, ist die Säule bei der Entwicklung der Theaterstücke. Die Theatersequenzen in den Stücken “Täglich grüßt der Flüchtling”, “Hotel Teilzeithelden” und “237 VAHRenheit” entstanden durch seinen Tatendrang. Mit den Jugendlichen entwickelt Alexander systemkritische und nachdenkliche Stücke. Er selbst steht bei jedem Stück ebenfalls auf der Bühne.

Neben dem Engagement bei The Next Generation arbeitet Alexander Steding auch in Bremer Schulen, beispielsweise in der Julius-Brecht-Allee oder in der Gesamtschule an der Rockwinkelstraße.

Sascha studiert Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bremen.

  • Beruflicher Werdegang:
    Studium: Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bremen
  • künstlerischer Werdegang:
    Theaterschauspieler und -coach in der Jugendgruppe The Next Generation
    Aushilfskraft an Schulen im Fach Darstellendes Spiel
  • Besonderheit:
    Sprachkenntnisse: Russisch, Englisch, Spanisch, Französisch, Deutsch
    Fortbildung in gruppenpädagogischen Prozessen