TNG

T H E   N E X T   G E N E R A T I O N

WER SIND WIR?

“The Next Generation” ist Eure Möglichkeit eine phantastische Welt zu erschaffen, frei nach Euren Gedanken, Wünschen, Ideen um sie anschließend auf eine Bühne zu bringen. Egal welches Thema, ob Rassismus, Homophobie, Geschichte, Politik, Herkunft, Schule, oder Familie: bei uns ist kein Thema Tabu.

 

Kurz zu uns: Wir sind eine bunte Truppe, bestehend aus etwa 40 Geflüchteten und gebürtigen Bremer*Innen zwischen 14 – 25 Jahren, die sich mehrmals die Woche trifft, um in Theater-, Musik-, Tanz-, oder Medien-Werkstätte zusammen eben jene Gedankenspiele zu realisieren. Unsere Projekte finden mehrmals jährlich ihren Weg auf die Bühne, beispielsweise im Kulturzentrum Schlachthof, in der Schwankhalle Bremen oder im Theater Bremen am Goetheplatz.

 Wer Lust hat, schreibt eine E-Mail an: mail@nextgeneration-hb.de. Wo wir uns für Jahre die Workshops treffen und wer die Coaches sind, könnt Ihr unter dem Menüpunkt “Werkstätte” erfahren. Wir freuen uns über stetigen Familienzuwachs, komm doch einfach mal vorbei!

GRUPPE

62474863_1106492349542950_3056150431202803712_n
58462274_1076167659242086_3927247623639007232_o
60105989_1081993035326215_5355005382597017600_n
Bildschirmfoto 2020-05-02 um 23.25.28
Bildschirmfoto 2020-05-02 um 23.26.10
Bildschirmfoto 2020-05-02 um 23.26.51
Bildschirmfoto 2020-05-02 um 23.28.30
Bildschirmfoto 2020-05-02 um 23.30.10
Bildschirmfoto 2020-05-02 um 23.30.41
Bildschirmfoto 2020-05-02 um 23.33.00
59337363_1078578429001009_7833960927031459840_o
64480148_1106492396209612_1966744062610374656_n
59295074_1076167382575447_2221354474151084032_o
Bildschirmfoto 2020-05-02 um 23.24.07
Bildschirmfoto 2020-05-02 um 23.25.55
Bildschirmfoto 2020-05-02 um 23.26.32
Bildschirmfoto 2020-05-02 um 23.27.09
Bildschirmfoto 2020-05-02 um 23.29.21
Bildschirmfoto 2020-05-02 um 23.30.22
Bildschirmfoto 2020-05-02 um 23.30.56
62651572_1106492342876284_7798934785832779776_n
58663951_1076167419242110_7787197589400584192_o

The Next Generation Bremen ist eine Gruppe, die offen ist für junge Menschen zwischen 14 und 25 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund sowie für junge geflüchtete Menschen. Die Zielgruppe kommt teils aktiv aus Schulen (wir haben einige Kooperationen mit Schulen), Kirchen und Moscheen aus dem Stadtteil Vahr, von kulturellen Vereinigungen der Migranten und von Übergangswohnheimen. Es ist uns wichtig, dass die Zahl der aktiv beteiligten Teilnehmer*innen so lange wie möglich offen bleibt, um neu angekommene Menschen noch kurz vor der Aufführung des Theaterstückes integrieren zu können.

Die Probe beginnt und die Teilnehmer*innen engagieren sich bei der Erstellung des neuen Stückes, denn sie entscheiden selbst die Themen. Meistens sind die Thema ein Mix aus aktuellen persönlichen und gesellschaftlichen Problemen sein. Die Coaches beschränken sich darauf, die Jugendlichen bei der Umsetzung dieser Inhalte mit den von ihnen gewählten künstlerischen Mitteln (Theater, Tanz, Gesang und Musik) zu unterstützen. Die Teilnehmer*innen profitieren dabei enorm. Sie lernen nicht nur bei der gemeinsame Erarbeitung eines Inhaltes, ihre Vorstellung und Wünsche mit einzubringen, sondern sie entwickeln auch Zukunftsperspektiven und bekommen Mittel und Techniken, wie sie langfristig selber an deren Verwirklichung arbeiten können. Aus der Gruppe heraus, haben sich viele dauerhafte Freundschaften zwischen den Beteiligten gebildetet.

Gefördert werden wir vom Bürgerzentrum Neue Vahr e.V.,
von GEWOBA & AKTION MENSCH