TNG

WERKSTÄTTE

Wir haben Teilnehmer*innen, die Arabisch, Kurdisch, Türkisch, Farsi, Dari, Polnisch, Somali und Russisch sprechen, so dass immer jemand zum Übersetzten und zum Unterstützen da ist, wenn man noch kein Deutsch spricht oder etwas nicht versteht. Zusammen erarbeiten wir in den Workshops unsere tollen, einzigartigen Theaterstücke. Dafür haben wir in jeder Werkstatt professionelle Coaches die EUCH beim Theater-, Tanz-, Medien-, Gesang- und Instrumentalunterricht begleitet.

SAHER KHANAQA-KÜKELHAHN

TNG LEITERIN

TOM PICHELMANN
ALEXANDER STEDING
ARIYAN GHOTBI
LAURE ESTIVAL

THEATER

Geleitet werden die Theaterwerkstätte von Alexander Steding, Ariyan Ghotbi und Tom Pichelmann. Angefangen haben sie 2012 als Teilnehmende in dem Projekt. Durch Theaterspiele und Übungen lernen die Teilnehmende die deutsche Sprache und Interaktionen mit anderen Menschen als eine vollkommen geschützte, respektvolle und ausnahmslose positive Erfahrung kennen. In den Theaterspielen, beispielsweise in Improvisationsspielen, deren Grundregeln besagen, dass man jeden Impuls positiv aufnehmen muss, überwinden Sie die Angst vor negativer Reaktion auf ihre Anregungen und bringen sich zunehmend stärker in die Gruppe ein. Durch die interaktive und interkulturelle Ausarbeitung von Text und Szenen, binden sie ihre Eigenschaften, Ängste und Wünsche spielerisch in ein Gemeinschaftskonstrukt ein und öffnen sich somit auf spielerische und unterbewusste Art. Die Theaterarbeit in der Werkstatt mit pädagogische Begleitung, beinhaltet zum einen die Vermittlung von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die für die persönliche theaterpraktische Betätigung erforderlich sind, wie auch die Ausbildung persönlicher, sozialer und politischer Handlungs- und Verhaltenspotenziale der Akteure.

MEDIEN

Man muss nicht unbedingt auf der Bühne stehen um Kunst zu machen. In dem Medienwerkstatt lernen Teilnehmer*innen der Kunst und die Technik der Fotografie, Videographie, Animation und Design. Unter der Leitung von Laure Estival, Kamerafrau und Fotografin, entwickeln die Teilnehmer*innen die Plakate für die Theaterstücke, die Hintergründe -die während dem Stück projektieren sind-, Kurzfilme, Fotos und Kunstwerke, die im Bürgerzentrum veröffentlich werden. Durch ihre Arbeit mit professionnelle Equipement und Softwares (Lightroom, Premiere Pro, After Effect, Indesign, Photoshop…), sammeln die Teilnehmer*innen Wissen und Erfahrung, so dass sie sich künstlerisch entfalten können.

Weitere ProjektmitarbeiterInnen: Svitlana, Yulia, Jenny, Adina, Bettina, Vivien
Alle Kurse finden im Bürgerzentrum Neue Vahr e. V. in der Berliner Freiheit 10 (Haltestelle: Berliner Freiheit; Linie: 1 (Mahndorf)) statt.

Gefördert werden wir vom Bürgerzentrum Neue Vahr e.V.,
von GEWOBA & AKTION MENSCH